Jedes Alter wird von seinen besonderen Triebfedern in Bewegung gesetzt. Der Mensch aber bleibt stets derselbe. Im zehnten Jahre läßt er sich durch Kuchen lenken, im zwanzigsten durch eine Geliebte, im dreißigsten durch Vergnügungen, im vierzigsten durch Ehrgeiz, im fünfzigsten durch Habsucht. — Jean-Jaques Rousseau

Beiträge mit dem Thema: ‘Terrorismus’

Von Gärtnerinnen und Natursekt: Digitaler Exhibitionismus im Web 2.0
Von | 3. August 2009 | Kategorie: Der Mensch | 2 Kommentare | 7.241 Aufruf(e)

Als der junge französische Architekt J. Anfang diesen Jahres in der aktuellen Ausgabe des französischen Kulturmagazins Le Tigre blätterte, staunte er nicht schlecht über eine höchstpersönlich an ihn adressierte Botschaft zu Ehren seines Geburtstags. „Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag“, wünschte der Artikel [...]und fügte hinzu: „Wir dürfen doch Du sagen, Jules, nicht wahr? Gewiss, Du kennst uns nicht. Aber wir wissen sehr viel über Dich (…). [Weiterlesen]

Themen: , , , , , ,