die zigaretten schmecken frisch. / nach diesem winter // lassen wir alle blumen stehen. — Tom Bresemann

Beiträge mit dem Thema: ‘Popkultur’

Der Zeitgeist aus dem Automaten – oder: I`ve got a feeling, it`s automatic…
Von | 14. MĂ€rz 2011 | Kategorie: Kunst & Interaktion | Unkommentiert | 2.499 Aufruf(e)

Der stromlos mechanische Kaugummiautomat ist ein Relikt vergangener Tage. Seine elektronischen Nachfolger bedienen den Konsumenten mit einer breiten Produktpallete: Erste-Hilfe-Artikel, Schuhe oder Gold – dem Einfallsreichtum der Anbieter scheinen keine Grenzen gesetzt. Ein Klang-Text von Andi Hörmann ĂŒber die Rennaisance der Automaten. [Weiterlesen]

Themen: , , , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Utopie.
Von | 8. Juli 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.957 Aufruf(e)

Sein, aber wo sein? Das ist die Frage, die ĂŒber allen geerdeten Antworten unseres Lebens schwebt. Dazwischen pendeln die Extreme: + und – sind dabei keine mathematischen Vorzeichen, sondern Chiffren der Befindlichkeit; 0 und 1 keine Ziffern einer Computersprache, sondern ein Code der virtuellen Fiktion. Positiv – negativ, schwach und stark, gut und böse [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Spagat im Quadrat = Musik hoch Plastik
Von | 19. MĂ€rz 2010 | Kategorie: Der Mensch | 2 Kommentare | 2.301 Aufruf(e)

Billig, bunt und poliert, aber doch mehr als ein Kunststoff: Das Plastik ist in der Musik wie der Strand ohne Sand im (Pop-) Getriebe. Eine Kunst-Stoff-Variante der personifizierten Popkultur. [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Zweifel.
Von | 4. MĂ€rz 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.859 Aufruf(e)

A,B,C,D… X,Y… Z – das Ende unseres Alphabets, der Anfang einer an Bildern reichen Litanei des Zweifelns: Zwischenstufen, Zaudern, ZerwĂŒrfnisse, Ziellosigkeit, Zerbrechlichkeit, Zerreißen, (Er-)Zittern. Das Z-Vokabular aus dem StĂŒck „Im Zweifel fĂŒr den Zweifel“ auf dem aktuellen Tocotronic-Album Schall Und Wahn erzĂ€hlt von der Unfassbarkeit des menschlichen Entscheidens. Schon in der ersten Strophe wird dabei die Gleichförmigkeit verneint und die Zwischenwelt des GemĂŒts zum erstrebenswerten Ort der Utopie erhoben [Weiterlesen]

Themen: , , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Wand.
Von | 19. Februar 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.708 Aufruf(e)

Hand aufs Herz: Die Wand ist Schmerz. Nein, nicht nur wenn man mit dem Kopf dagegen knallt. Hart, reglos, traurig – die Wand ist auch ProjektionsflĂ€che unserer menschlichen Existenz: „All in all, we‘re just another brick in the wall“ singen Pink Floyd und machen uns Menschen zum Teil der Wand. [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Schweben
Von | 5. Februar 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.916 Aufruf(e)

„Wenn ich mal groß bin, möchte ich Feuerwehrmann werden!“ Quatsch: Astronaut! Oder doch lieber Zauberer? Der legendĂ€re ZauberkĂŒnstler Harry Houdini fasziniert jedenfalls seit Anfang des 20. Jahrhunderts mit einer perfekten Illusion: Personen und GegenstĂ€nde schweben vor den Augen eines staunenden Publikums. Wow! [Weiterlesen]

Themen: , , , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Wehmut.
Von | 23. Januar 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.742 Aufruf(e)

„Aaaach!“ – Mit diesem langgezogenen Seufzen lassen wir nur allzu gerne die Schultern hĂ€ngen. Ein lautmalerischer Ausdruck, der auf das Vergangene verweist. Ja, damals – ja, frĂŒher. Das war mal: Da war es noch besser, angenehmer, leichter. Sogar die Zeit war gut. Und Heute? Alles schwer, unausstehlich, kaum ertrĂ€glich. Deswegen blicken wir gerne mal verklĂ€rend zurĂŒck in die Vergangenheit. Sinnierend. Den verloren gegangenen Sinn suchend. [Weiterlesen]

Themen: , , , , , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Glanz.
Von | 9. Januar 2010 | Kategorie: Der Mensch | Ein Kommentar | 1.338 Aufruf(e)

In Zellophan gehĂŒllte SĂŒĂŸigkeit, das Lametta auf der Party und die sprĂŒhenden Funken des Feuerwerks: schrille Bilder einer blitzenden OberflĂ€che. Glanz ist Glimmer, Glamour und Glory – Schimmer, Zauber und Ruhm. Ein optisches PhĂ€nomen fĂŒr Fantasten, das nicht wirklich was von BestĂ€ndigkeit wissen möchte. [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Langmut.
Von | 11. Dezember 2009 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.380 Aufruf(e)

Die Teenie-Schmachter von Take That reimen „patience“ (Geduld) auf „frustration“ (EnttĂ€uschung) und „salvation“ (Erlösung). Der Trivial-Rocker Axel Rose von Guns ÂŽn` Roses singt: „All we need is just a little patience“. Alles was wir also brauchen, scheint ein wenig Geduld zu sein – um von EnttĂ€uschungen erlöst zu werden. [Weiterlesen]

Themen: , , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Zwölf.
Von | 28. November 2009 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.015 Aufruf(e)

12 ist die dreidimensionale Kusszahl. Die stehende 1, die geschwungene 2 – in dieser Zahlenkombination steckt zugegeben schon eine gewisse Erotik. Vereint ergibt das Zahlen-Paar dann auch die 12. Hier wird der Mathematiker zum romantischen Philosoph. [Weiterlesen]

Themen: , ,