Wir leben in einer Stadt ohne Fluss, es gibt
Grenzen hier nur aus Wind
oder Regenschauern
— Nora Bossong

Beiträge mit dem Thema: ‘Geschichte’

40 Jahre in der Sonne reiten
Von | 19. Mai 2010 | Kategorie: Die Gesellschaft | Ein Kommentar | 2.553 Aufruf(e)

Bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts erprobte das deutsche Reich die grausame Praxis der Massenvernichtung in der Kolonie Deutsch-SĂŒdwestafrika. Das Fehlen eines Zusammenhangs zwischen dem Völkermord im heutigen Namibia und dem Genozid der Nationalsozialisten wĂ€re erstaunlicher, als dessen Vorhandensein. Ein Beitrag ĂŒber die KontinuitĂ€t rassistischer Ideologie und deren praktische Ausgestaltung in Deutschland. [Weiterlesen]

Themen: , , , , , , , ,
 

Echt oder falsch?
Von | 19. Dezember 2009 | Kategorie: Die Gesellschaft | Unkommentiert | 3.073 Aufruf(e)

Auf den ersten Blick scheint der «Fuffi» echt: In allen Regenbogenfarben schillert die Folie auf dem 50-Euro- Schein, die braune Farbe gleicht dem Original. «Aber das Papier verrĂ€t eindeutig, dass es eine FĂ€lschung ist», sagt Walter Schlebusch, Mitglied der GeschĂ€ftsfĂŒhrung des Banknotenherstellers «Giesecke & Devrient» (G&D) in MĂŒnchen. Zusammen mit FĂ€lschungen aus 33 LĂ€ndern ist der falsche FĂŒnfziger derzeit im Banknotenmuseum von G&D in MĂŒnchen ausgestellt. [Weiterlesen]

Themen: , , , ,
 

PhÀnomene langer Dauer: Das Zusammenspiel von Wasser und Rad
Von | 26. Oktober 2009 | Kategorie: Die Gesellschaft | Ein Kommentar | 3.093 Aufruf(e)

Sich behÀbig wandelnde Strukturen und Prozesse, wie geographische Gegebenheiten oder Denkmuster wie Vorurteile, haben ohne Zweifel einen gewaltigen Einfluss auf den Lauf der Geschichte und fast noch entscheidender: auf Gegenwart und Zukunft. Um einem solchen PhÀnomen langer Dauer auf die Spur zu kommen, bedarf es nicht unbedingt trockener Emperie: Ein Bild, ein paar Verse und eine verzweifelte Einsicht reichen schon aus. [Weiterlesen]

Themen: , , , ,
 

Frau-sein in Afghanistan (1): Eine historische Momentaufnahme
Von | 20. Juli 2009 | Kategorie: Die Gesellschaft | Unkommentiert | 2.876 Aufruf(e)

Als im Jahr 2001 die Vereinigten Staaten von Amerika in Afghanistan einrĂŒckten, rechtfertigten sie den Krieg nicht nur mit der Auffassung, dass die Taliban Terroristen unterstĂŒtze, sondern auch damit, die afghanischen Frauen von der jahrzehntelangen UnterdrĂŒckung wĂ€hrend der Zeit des BĂŒrgerkriegs und unter der Taliban-Herrschaft zu befreien. [Weiterlesen]

Themen: , , , , , , , ,
 

PhÀnomene langer Dauer: Geistige GefÀngnisse in Namibia
Von | 18. Juli 2009 | Kategorie: Die Gesellschaft | Unkommentiert | 1.175 Aufruf(e)

Nicht nur die Geographie dient als SchlĂŒssel zum VerstĂ€ndnis der Geschichte eines Landes, einer Region, einer Stadt, oder eines Dorfes: Auch andere PhĂ€nomene, die ĂŒber lange und sehr lange ZeitrĂ€ume hinweg auftreten, prĂ€gen maßgeblich den Lauf der Geschichte. [Weiterlesen]

Themen: , , , , , , ,
 

PhÀnomene langer Dauer: Kuba ist eine Insel.
Von | 18. Juni 2009 | Kategorie: Die Natur | Unkommentiert | 1.679 Aufruf(e)

Wer schreibt Geschichte? Sind es Menschen, Wirtschaftszyklen, oder sind es PhĂ€nomene langer Dauer, die den Lauf der Geschichte maßgeblich prĂ€gen? Die kubanische Geschichte scheint eng verknĂŒpft zu sein mit einem PhĂ€nomen langer Dauer par excellence: Die geographischen Gegebenheiten Kubas dienen als SchlĂŒssel zur Geschichte und Gegenwart des Inselstaates. [Weiterlesen]

Themen: , , , ,