Ich halte brennende Autos für ein starkes Ausdrucksmittel, getraue mich aber nicht eines anzuzünden, da ich viele Freunde habe, die eine Beschädigung ihres Autos für ein Angriff auf ihre Persönlichkeit halten würden. — Die Goldenen Zitronen

Alle Artikel aus der Kategorie: ‘Die Gesellschaft’

Überall Faschismus/1. Teil (Aus der Reihe Zur Rolle von Korandeutungen in der aktuellen Islamdebatte.)
Von | 22. Oktober 2014 | Kategorie: Die Gesellschaft | Unkommentiert | 56 Aufruf(e)

Wie in anderen weltanschaulichen Diskursen gibt es auch in der Islamdebatte eine Reihe von Begriffen, mit denen inhaltlich substanzielle Aussagen nicht getroffen werden können, sofern ihre Verwendung ausschließlich dem Interesse geschuldet ist, den Gegner zu diffamieren. [Weiterlesen]

Themen: , , , ,
 

Zur Rolle von Korandeutungen in der aktuellen Islamdebatte. Teil 2: Irrungen, Wirrungen. Fortsetzung
Von | 5. Juni 2013 | Kategorie: Die Gesellschaft | Unkommentiert | 1.274 Aufruf(e)

Die in den vorigen Teilen angedeutete Methode der Islamgegner, ihre Kritik mit Zitaten bekannter Autoritäten zu untermauern, pflegen auch die Verteidiger des Islam und die Muslime selbst. Zwar haben letztere, vermittelt über den Koran, mit Gott bereits die Autorität schlechthin auf ihrer Seite. Aber das ein oder andere Statement von jemandem, dessen Existenz auch für Nichtmuslime außer Frage steht, kann natürlich nicht schaden. [Weiterlesen]

Themen: , , ,
 

Zur Rolle von Korandeutungen in der aktuellen Islamdebatte. Teil 2: Irrungen, Wirrungen
Von | 11. Januar 2013 | Kategorie: Die Gesellschaft | Unkommentiert | 1.566 Aufruf(e)

Christian Rother setzt seine Artikelserie zum Thema “Korandeutungen in der aktuellen Islamdebatte” fort. Dabei beschreibt er die Methoden, mit denen sich die an der Diskussion Beteiligten befehden. [Weiterlesen]

Themen: , , ,
 

Zur Rolle von Korandeutungen in der aktuellen Islamdebatte. Teil 1: Goodbye Islam? Fortsetzung
Von | 3. Juni 2012 | Kategorie: Die Gesellschaft | #1 Religion & Glaube | 4 Kommentare | 3.975 Aufruf(e)

Im zweiten Teil seines Aufsatzes zur Rolle von Korandeutungen in der aktuellen Islamdebatte beschäftigt sich unser Autor Christian Rother mit der Wahrnehmung der zweitgrößten Weltreligion in der europäischen Geistesgeschichte. Demnach wurden sowohl der Islam im Allgemeinen, als auch Mohammed und die heilige Schrift im Besonderen seit Jahrhunderten abgelehnt und stigmatisiert. [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Zur Rolle von Korandeutungen in der aktuellen Islamdebatte. Teil 1: Goodbye Islam?
Von | 19. März 2012 | Kategorie: Die Gesellschaft | #1 Religion & Glaube | Unkommentiert | 2.224 Aufruf(e)

Im ersten Teil seines Aufsatzes zur Rolle der Korandeutung in der aktuellen Islamdebatte, beschäftigt sich unser Autor Christian Rother mit dem Bild des Islam in westlichen Medien. Dabei zeigt er auf, dass die Hauptprotagonisten der Korandeutung oft extreme Standpunkte vertreten und differenzierte Auffassungen auf der Strecke bleiben. [Weiterlesen]

Themen: ,
 

Die Entsinnlichung – Wo genau liegt beim Kopftuchproblem das Problem? (Teil 2)
Von | 8. November 2011 | Kategorie: Die Gesellschaft | #1 Religion & Glaube | Unkommentiert | 2.258 Aufruf(e)

Im zweiten Teil seines Aufsatzes über Sinn und Entsinnlichung des islamischen Kopftuches zeigt Christian Rother die religiöse Dimension des Kleidungsstückes auf und stellt die Frage: Führt das Kopftuch zu einer Entindividualisierung und Verkrampfung seiner Trägerinnen? [Weiterlesen]

Themen: , , ,
 

Die Entsinnlichung – Wo genau liegt beim Kopftuchproblem das Problem? (Teil 1)
Von | 30. Oktober 2011 | Kategorie: Die Gesellschaft | #1 Religion & Glaube | 2 Kommentare | 14.085 Aufruf(e)

In zahlreichen öffentlichen Debatten wurde die Motivation muslimischer Frauen ein Kopftuch zu tragen kontrovers diskutiert. Christian Rother geht dem “Kopftuchproblem” auf den Grund und durchleuchtet die Beziehung zwischen einem Kleidungsstück und seinen Trägerinnen. Über den Sinn und die Entsinnlichung des Kopftuchs. [Weiterlesen]

Themen: , , ,
 

Wollen die Götter keine Integration?
Von | 13. Januar 2011 | Kategorie: Die Gesellschaft | #1 Religion & Glaube | Unkommentiert | 1.934 Aufruf(e)

In der Bundesrepublik leben zur Zeit etwa 3,5 Millionen Menschen islamischen Glaubens. Keiner wird bestreiten wollen, dass das Integrationsproblem vorwiegend eine Problematik zwischen weiten Teilen der Bevölkerung und dieser Gruppe ist. [Weiterlesen]

Themen: , , , ,
 

Der Streit um den wahren Glauben
Von | 17. Dezember 2010 | Kategorie: Die Gesellschaft | #1 Religion & Glaube | 2 Kommentare | 2.675 Aufruf(e)

Das “konfessionelle Zeitalter” war geprägt von Konflikten um den wahren christlichen Glauben. Handelte es sich dabei um reine Konfessionskonflikte? Und daran anknüpfend: Inwiefern kann Religion in diesen Fällen angesichts des heraufziehenden Dreißigjährigen Krieges als “kriegsstiftend” beschrieben werden? [Weiterlesen]

Themen: , , , , , ,
 

Religion & Frieden
Von | 27. November 2010 | Kategorie: Die Gesellschaft | #1 Religion & Glaube | Unkommentiert | 2.657 Aufruf(e)

Manfred Brocker zum friedensstiftenden Potenzial der Religionen am Beispiel der “Rosenkranzrevolution” auf den Philippinen. [Weiterlesen]

Themen: , , , , ,