Aufgeklappt
schau ich ihnen niemals
in die Augen, Madame
— Nora-Eugenie Gomringer

Alle Artikel aus der Kategorie: ‘Der Mensch’

Die GefrĂ€ĂŸigkeit der Menschheit: Vom gedankenlosen Umgang mit der Umwelt, den Tieren und uns selbst.
Von | 25. September 2010 | Kategorie: Der Mensch | 4 Kommentare | 3.694 Aufruf(e)

Einst aus ökonomischem KalkĂŒl entstanden, ist die Kosten-Nutzen-Rechnung der Massentierhaltung aus dem Gleichgewicht geraten und gefĂ€hrdet inzwischen das menschliche Dasein selbst. Der Vegetarismus hingegen bietet eine Möglichkeit zum nachhaltigen und moralischen Verbrauch. Ein PlĂ€doyer fĂŒr den ethischen Konsum. [Weiterlesen]


 

Kulturstruktur – ein theoretischer Entwurf.
Von | 6. August 2010 | Kategorie: Der Mensch, Die Gesellschaft, Die Natur | Unkommentiert | 1.863 Aufruf(e)

Dem grafischen und konzeptionellen Relaunch der kulturstruktur ist es zu verdanken, dass wir uns einmal mehr die spannende Frage stellen: Was ist eigentlich Kulturstruktur? Wie funktioniert sie, wie lĂ€sst sie sich verstehen und wie sieht sie aus? Ein theoretischer Entwurf fĂŒr Klarheit. Ein zeitloser Entwurf fĂŒr ein politisches Kulturmagazin. [Weiterlesen]

Themen: , , , , , , , , , , , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Utopie.
Von | 8. Juli 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.952 Aufruf(e)

Sein, aber wo sein? Das ist die Frage, die ĂŒber allen geerdeten Antworten unseres Lebens schwebt. Dazwischen pendeln die Extreme: + und – sind dabei keine mathematischen Vorzeichen, sondern Chiffren der Befindlichkeit; 0 und 1 keine Ziffern einer Computersprache, sondern ein Code der virtuellen Fiktion. Positiv – negativ, schwach und stark, gut und böse [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Spagat im Quadrat = Musik hoch Plastik
Von | 19. MĂ€rz 2010 | Kategorie: Der Mensch | 2 Kommentare | 2.291 Aufruf(e)

Billig, bunt und poliert, aber doch mehr als ein Kunststoff: Das Plastik ist in der Musik wie der Strand ohne Sand im (Pop-) Getriebe. Eine Kunst-Stoff-Variante der personifizierten Popkultur. [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Zweifel.
Von | 4. MĂ€rz 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.854 Aufruf(e)

A,B,C,D… X,Y… Z – das Ende unseres Alphabets, der Anfang einer an Bildern reichen Litanei des Zweifelns: Zwischenstufen, Zaudern, ZerwĂŒrfnisse, Ziellosigkeit, Zerbrechlichkeit, Zerreißen, (Er-)Zittern. Das Z-Vokabular aus dem StĂŒck „Im Zweifel fĂŒr den Zweifel“ auf dem aktuellen Tocotronic-Album Schall Und Wahn erzĂ€hlt von der Unfassbarkeit des menschlichen Entscheidens. Schon in der ersten Strophe wird dabei die Gleichförmigkeit verneint und die Zwischenwelt des GemĂŒts zum erstrebenswerten Ort der Utopie erhoben [Weiterlesen]

Themen: , , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Wand.
Von | 19. Februar 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.699 Aufruf(e)

Hand aufs Herz: Die Wand ist Schmerz. Nein, nicht nur wenn man mit dem Kopf dagegen knallt. Hart, reglos, traurig – die Wand ist auch ProjektionsflĂ€che unserer menschlichen Existenz: „All in all, we‘re just another brick in the wall“ singen Pink Floyd und machen uns Menschen zum Teil der Wand. [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Im Schatten des Bruders: Erich Lindenberg
Von | 17. Februar 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 3.688 Aufruf(e)

Oder: Statt Pop (Op)tische Kostbarkeiten. Udo als lĂ€ssigen Troubadour des „Sonderzug nach Pankow“ kennen wir alle , er ist „populĂ€r“, ja man ist fast versucht zu sagen, er hat Filmmusik zur deutschen Einheit geschrieben – aber wer, bitteschön, ist Erich Lindenberg? [Weiterlesen]

Themen: , , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Schweben
Von | 5. Februar 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.907 Aufruf(e)

„Wenn ich mal groß bin, möchte ich Feuerwehrmann werden!“ Quatsch: Astronaut! Oder doch lieber Zauberer? Der legendĂ€re ZauberkĂŒnstler Harry Houdini fasziniert jedenfalls seit Anfang des 20. Jahrhunderts mit einer perfekten Illusion: Personen und GegenstĂ€nde schweben vor den Augen eines staunenden Publikums. Wow! [Weiterlesen]

Themen: , , , ,
 

Wie aus Medienabfall Mehrwert entsteht
Von | 26. Januar 2010 | Kategorie: Der Mensch | 3 Kommentare | 4.632 Aufruf(e)

Oder: Wie man den Marktwert von Abfall ignoriert und seinen Gebrauchswert wiederentdeckt. Der KĂŒnstler Bernd Nothen (Freiburg) und die Metaphormose von Plakat- und ZeitungsmĂŒll zu Kunst [Weiterlesen]

Themen: , ,
 

Spagat im Quadrat: Musik hoch Wehmut.
Von | 23. Januar 2010 | Kategorie: Der Mensch | Unkommentiert | 1.735 Aufruf(e)

„Aaaach!“ – Mit diesem langgezogenen Seufzen lassen wir nur allzu gerne die Schultern hĂ€ngen. Ein lautmalerischer Ausdruck, der auf das Vergangene verweist. Ja, damals – ja, frĂŒher. Das war mal: Da war es noch besser, angenehmer, leichter. Sogar die Zeit war gut. Und Heute? Alles schwer, unausstehlich, kaum ertrĂ€glich. Deswegen blicken wir gerne mal verklĂ€rend zurĂŒck in die Vergangenheit. Sinnierend. Den verloren gegangenen Sinn suchend. [Weiterlesen]

Themen: , , , , , ,