Als ich mit dem aufräumen fertig war, schlief er, und weil ich so wütend auf ihn war, wrang ich den Putzlappen in sein Ohr aus. — John Irving

Debatte: Eine Woche Bildung bestreiken

Von | 17. Juni 2009 | Kategorie: Netzstruktur | Ein Kommentar | 2.768 Aufruf(e)

Eine Woche lang streiken Studenten und Schüler als Reaktion auf die umgreifenden Reformen des bundesdeutschen Bildungssystems: Der Bologna-Prozess, Studiengebühren, ein überschaubarer Bildungsetat und das 12-jährige Abitur stehen zur Kritik. Verständnis für den Protest zeigt das Deutsche Studentenwerk, das sich eine öffentliche Debatte zur Qualität der Hochschulbildung erhofft, es gibt schließlich „viele gute Gründe, auf die Straße zu gehen.“

Diese Meinung scheint auch Jürgen Rüttgers zu teilen, der in einem Kommentar der SZ zitiert wird und befürchtet, dass Bildung unter ökonomischen Zwängen, Halb-, oder Unbildung zur Folge hat. Das humboldtsche Bildungsideal scheint also in Schwierigkeiten zu stecken. Wen wunderts, wenn Verschulung und Modularisierung in straffem Zeitplan, das “Lernen zu lernen”, den persönlichen Erkenntnismoment blockieren. Im gleichen Kommentar stellt der Autor übrigens fest, dass der Protest ein Lernprozess und deswegen “pädagogisch wertvoll” ist. Eine bedachte Partizipation wäre sicher auch ganz im Sinne Humboldts gewesen und so meint der Autor des immer noch gleichen Kommentars völlig zurecht, dass die geplanten inszenierten Banküberfälle keineswegs radikal sind, sondern den Staat nur an sein Kerngeschäft, an die Schulen und Hochschulen erinnern.

Anders sieht das der RCDS (Ring Christlich-Demokratischer Studenten): Die gegen den Bildungsstreik gerichtete Kampagne läuft unter dem Motto „Ideen statt Randale“. Gut, dass jemand vor dem „(gewaltbereiten) Aktionismus“ warnt, der diese Woche deutsche Städte erschüttert. Da bleibt eigentlich nur noch die Beurteilung der Titanic hinzuzufügen, die den missverständlichen Begriff “Bildungsstreik” zum Anlass nimmt und deswegen hier ihren verdienten Platz findet.

| | | | | | |   |

Themen: , , , ,

thematisch verwandte Beiträge:

ist Student der Sozialwissenschaften an der KU Eichstätt-Ingolstadt.
Schreibe dem Autor eine Email | Alle Beiträge von

Ein Kommentar »

Beitrag kommentieren